Gochsheimer
Carnevals Club

Närrisch gut

News

Thumbnail Image
12.02.2019 15:03

Kindersitzung 2019

Gochsheims Narrennachwuchs ganz groß!

Getreu dem diesjährigen Motto der Gochsheimer Zwieflelf lieferten auch die Nachwuchsnarren Beständigkeit mit Spaßfaktor. So konnte Lucas Eisend als Präsident der Kindersitzung die sehr zahlreichen Besucher musikalisch begrüßen. Als dann mit Alexander Rudloff-Heimrich auch der OPA wieder auf der Bühne erschien war die Stimmung von Anfang an gut. Dazu trug auch gleich die Kindergarde mit ihrem flotten Marschtanz bei welche auch mit ihrem Schautanz vom „Candyman“ den Schlusshöhepunkt setzte. Dazwischen eingerahmt waren die viel beachteten und liebevoll vorgetragenen Darbietungen der beiden Kitas „Rasselbande“ (Cowboys) und „Villa Kunterbunt“ (Gewitter/Regen). Hip-Hop Tänze wurden eindrucksvoll von zwei Gruppen der BTD-Crew gezeigt welche damit auch gleich Werbung für sich selber machten. Die Purzelgarde des GCC wusste mit ihrem Schautanz als Pinguine und Eisbären in der ersten Halbzeit ebenso einen Höhepunkt zu setzen wie die beiden neuen Tanzmariechen Amy Dittmar und Lea Kuhn nach der Pause. Eine schmissige Polka legten die Dancing Flames, eine Garde aus Grettstadt, auf die Bretter der Bühne. Neben den vielen Tanzdarbietungen kam aber auch der Ulk nicht zu kurz. So waren vor allem die Kinder begeistert und fieberten mit bei den Sketchen von Melissa Ludwig (Koffer packen) als auch bei (der verhinderte Heiratsantrag) u.a. mit Rebecca Gröger. Sie ist auch eine der drei „Neuen“ die zukünftig zusammen mit Michelle Müller und Kenny Schmitt durchs Programm moderieren wird. Ihr Debüt haben die drei auf jeden Fall schon einmal gut hinter sich gebracht.  Sie lösen damit Lucas Eisend ab der ein letztes Mal noch das Präsidentenspiel unter der Mitwirkung vom GCC Sitzungspräsidenten und der 1. Vorsitzenden Jaqueline Eusemann unter dem Jubel der Zuschauer stattfand bevor er zum Finale anstimmte.

Der GCC bedankt sich ausdrücklich bei allen Verantwortlichen, den Mitwirkenden und bei den Besuchern und freut sich schon auf die kommende, dann schon dreißigste Kindersitzung im nächsten Jahr.

                   gez. Wolfgang Schubert


Thumbnail Image
11.02.2019 20:20

Sitzung 2019

Beständigkeit mit Spaßfaktor ist das Motto der Session 2019 , angelehnt an den Namen des Ordenssponsors, der Firma Beständig in Gochsheim. Ein prächtiges Bild ergab der Aufmarsch der Garden mit einer gemeinsamen Tanzeinlage.

Der Till aus Hamich , Peter Halbig, eröffnete dann auch gemäß dem Motto die Sitzung. Ivo Hauer in der Tradition der gereimten Bütt gefiel diesmal als Häuptling der Tollpatschen. Als rüstiger Rentner strapazierte Michael Eusemann die Lachmuskeln. Das Frankonia-Duo Udo Wagner und Wolfgang Schubert ist zwar nicht so weltbekannt wie sie vorgaben, aber in Gochsheim sind sie schon Berühmtheiten, die die Lacher auf ihrer Seite haben. Eine Parodie der Blue Man Group mit Farbexplosion am Schluß versetzte das Publkum in staunen, dahinter standen Akteure vom alten Männerballett (Oliver Kern, Bernd Vogel, Helmut Oschütz, Jens Schiffmann) trainiert von Sabine Schwartling und Dunja Bernhardt.

Eine Überraschung war das neu gegründete Asbachquintett besehend aus Christian Ganzinger, Sebastian Wenzel, Sven Deppert, Klaus Wörner und Klaus Schwartling. Mit viel Charme und Präzision präsentierten sie eine Playbackshow zum Thema alkoholische Getränke. Einstudiert wurde die Nummer von Denise und Sigrid Schwartling.

Die Marschtänze zeigten eindrucksvoll das Leistungsniveau der Garden, unterstützt durch die prächtigen Kostüme ging einem bei diesem Anblick das Herz auf. Die Kindergarde versüßte mit dem Schautanz Lollipop das Programm, mit  dem Tanz "Dia de los Muertos" setzte die Aktivengarde ein optisches Highlight.

Die Garden wurden trainiert von:

Kindergarde: Nadja Kuhn, Franziska Schubert und Janina Wolf

Jugendgarde: Carina Ort

Aktivengarde: Karina Buliche, Rosi Drechsler und Julia Schwartling

Mit großem Hofstaat zog das "Gochsumer Dreigestirn" ein, bestehend aus Musikgruppe, Garde , Prinz, Jungfrau und Bauer. Die Hauptakteure dieser Gruppe waren jedoch Karin Stahl und Andrea Zahl als Bayerische Meisterin im Gardetanz und Köllner Jeck. Ihr Vortrag und der anschließende Paartanz hat sicher für Muskelkater im Zwerchfell gesorgt.

Lukas Eisend hatte mit seinem Wortwitz, seiner Ronnie-Parodie und seinen Liedkompositionen das Herz des Publikums wieder mal im Sturm erobert.

Neu dabei war der Musikverein Gochsheim/Weyer mit einem schmissigen Schlagermedley. Wir würden uns auf weitere Auftritte freuen.

Traditionell zum Abschluss präsentierte das Männerballett eine Reise um die Welt, Ideenreichtum und Witz zeichneten die farbenfrohe Show, einstudiert von Denise Schwartling aus.

Alexander Rudloff führte als Sitzungspräsident das erste Mal alleine und mit seinem ihm eigenen Charme  durchs Programm.

Es war wieder einmal eine tolle Sitzung , die keine Wünsche offen ließ






Thumbnail Image
20.01.2019 15:42

Kartenvorverkauf Sitzungen

Für die Sitzungen am 9. 2. 2019 und 16. 2. 2019 gibt es noch Karten bei der Sparkasse Gochsheim zu den üblichen Geschäftszeiten. Die Kindersitzung ist am 10. 2. 2019  um 14 Uhr.


Thumbnail Image
15.12.2018 02:54

Ehrungen 2018

Besondere Auszeichnungen erhielten einige Mitglieder vom Landesverband Franken für ihre Verdienste um die fränkische Fastnacht. Es gab für Jaqueline Feyh, Erich Spiegel und Gerhard Walz den Landesverbandsorden. Die Ehrennadel in Silber ging an Julia Schwartling und Rosi Drechsler als Gardetrainerinnen. Für sein Engagement in Sachen Licht und Tontechnik wurde Franz Ort mit der Ehrennadel in Gold bedacht.


Thumbnail Image
22.11.2018 14:09

Die Ordenssponsoren 2019

Beständigkeit mit Spaßfaktor heißt das Motto unseres neuen Ordenssponsors. Am Sonntag den 11. 11. 2018 war die Firma Beständig, vertreten durch Sina und Daniel Beständig, beim Rathaussturm anwesend und präsentierte zusammen mit Sitzungspräsident Alexander Rudloff den neuen Orden. Wir freuen uns mit den neuen Sponsoren auf die kommende Session 2019 und hoffen, dass wir den Spaßfaktor für unser Publikum so hoch wie möglich halten können.


Thumbnail Image
10.10.2018 20:59

Vereinsausflug - Überraschungsfahrt

Am 7. Oktober warteten 76 GCCler gespannt wo sie der Vereinsausflug wohl hinführt. Erste Station war das Deutsche Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt in Oberfranken. Bei einer Führung durch das Museum konnten wir viel wissenswertes erfahren und die schwarzen Giganten bestaunen. Nach einem kleinen Imbiss am Bus ging es weiter nach Bayreuth. Wir besuchten dort das Markgräfliche Opernhaus mit seiner prächtigen Barockausstattung. Ein Vortrag gab uns Aufschluss über die Geschichte des Hauses, das 2012 von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen wurde. Das Endziel unseres Ausfluges war die Petersklause in der Oberpfalz bei Mitterteich. Dort konnte man dann die Sommerrodelbahn besuchen oder mit einem Bähnchen vom Wirt gesteuert durch die Gegend fahren und einiges über die Region erfahren oder sich an seinen alten Witzen erfreuen. In der Bildergalerie sind ein paar Eindrücke von unserem Ausflug zu sehen.

Ein besonders herzlicher Dank noch einmal an Elke und Wolfgang Schubert, die diesen Ausflug mit viel Liebe und Herzblut zusammengestellt und organisiert haben.


Thumbnail Image
22.04.2018 22:24

Jahreshauptversammlung 2018

Am 7. April fand die Jahreshauptversammlung 2018 statt. Es standen keine Neuwahlen an, dennoch gab es eine Veränderung. Elke Müller schied als erster Kassier aus persönlichen Gründen aus, Sigrid Schwartling  hatte das Amt vorübergehend übernommen und wurde dann auch per Akklamation zum neuen ersten Kassier gewählt. Ebenfalls per Handzeichen wurde der zweite Kassier, Peter Neist, gewählt. Sigrid Schwartling verlas auch den Kassenbericht, die einwandfreie Kassenführung wurde  von gewählten Mitgliedern bestätigt. Als neue Kassenprüfer wurden Sandra Tosolini und Mario Gröger gewählt.

Michael Eusemann teilte anschließend mit, dass er das Amt des Sitzungspräsidenten niederlegt um mehr Zeit in seine Arbeit als Büttenredner investieren zu können. Er sagte aber dem Sitzungspräsidenten Alexander Rudloff weiterhin Unterstützung zu. 

Wir bedanken uns bei MIchael Eusemann für seine geleistete Arbeit und freuen uns, dass er uns weiterhin im Verein unterstützt.

Mit einer Fotoserie von der vergangenen Session und gemütlichem Beisammensein klang die Veranstaltung aus.


Thumbnail Image
13.08.2017 22:00

Neue Homepage online

An einigen Stellen wird aber noch fleißig geschraubt! 😉 Wir danken an dieser Stelle der Firma webfactor media GmbH für ihre Unterstützung


Thumbnail Image
09.04.2017 19:00

GCC Neuwahlen (08.04.2017)

Die Jahreshauptversammlung ist vorbei und wir möchten Euch gerne die Veränderungen innerhalb der Vorstandschaft mitteilen.

Unser nun ehemaliger 1. Vorstand Wolfgang Schubert wollte sein Amt abgeben und auch der ehemalige 2. Vorstand Patrick Kneuer stand aufgrund seiner beruflichen Situation nicht mehr zur Wahl. Ebenso standen Melissa Ludwig, Lisa Eichhorn,Anne Schöner, Stephan Schwartling und Rudolf Seifert nicht mehr zur Verfügung.

Vielen Dank an alle für die geleistete Arbeit.

Die Wahl per Handzeichen brachte folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzende: Jacqueline Eusemann
2. Vorsitzende: Nicole Bielefeld
3. Vorsitzende: Karin Feyh
1. Kassier: Elke Müller
2. Kassier: Sigrid Schwartling
Schriftführerin: Sabrina Heimrich
Sitzungspräsidenten: Alexander Rudloff und Michael Eusemann

Als Beisitzer wurden Klaus Schwartling, Sabine Ludwig, Stefan Bielefeld, Nicole Gröger, Kathrin Wenzel, Denise Schwartling, Karin Stahl und Wolfgang Schubert gewählt und in den Ältestenrat Manfred Graf, Siggi Herzog, Gerhard Karl, Fred Göb und Leo Kraßnitzer.

Die Kassenprüfer sind Peter Neist und Mario Gröger.

Für den Jugendausschuss sind Dan Völlmer, Lukas Eisend, Anna Bielefeld, Michelle Müller und Lea-Marie Gröger ernannt.

Weiterhin wurde bekannt gegeben, dass eine neue Purzelgarde gegründet wird für Mädchen zwischen 6 und 7 Jahren.

Als Trainerinnen stehen Sabrina Heimrich, Svenja Schätzle und Dana Bernhardt zur Verfügung.


Thumbnail Image
05.02.2017 16:00

Goldener Till für Wolfgang Schubert

Völlig überrascht war GCC Vorsitzender Wolfgang Schubert als bei der ersten Elferratssitzung der Zwieflelf kein geringerer als Bernhard Schlereth der Präsident des Fastnachtverbandes Franken erschien. Wie dieser in seiner Rede zuerst betonte wolle er dem GCC zu seinem Jubiläum (5 x 11 Jahre) gratulieren und übergab dabei eine entsprechende Urkunde. Der Haupt-grund seines Kommens aber war jedoch die Verleihung des Till von Franken in Gold der höchsten fastnachtlichen Auszeichnung in Franken an Wolfgang Schubert. In seiner Ansprache würdigte Schlereth dabei die besonderen Verdienste von Wolfgang Schubert um den GCC und die fränkische Fastnacht. In der 60-jährigen Geschichte des Fastnachtsver-bandes ist dies erst die vierund-achtzigste Verleihung. Etwas gerührt aber dennoch mit launigen Worten bedankte sich W. Schubert bei Bernhard Schlereth vergas aber dabei nicht  auch der Vorstand-schaft und den Mitgliedern des GCC seinen besonderen Dank auszu-sprechen.